DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

Ich kann Ihnen eine allgemeine Vorlage für Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) eines Umzugsunternehmens geben. Bitte beachten Sie jedoch, dass es wichtig ist, diese Vorlage an die spezifischen Bedingungen und Anforderungen Ihres Unternehmens anzupassen. Es wird empfohlen, einen Rechtsbeistand hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass die AGB den rechtlichen Anforderungen entsprechen. Hier ist eine Beispielvorlage: In folgender Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Webseite. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgrundverordnung).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Umzugsunternehmen

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Umzugsunternehmen (UmzugWien) und dem Auftraggeber  im Zusammenhang mit Umzugsdienstleistungen.

Umfang der Leistungen

Das Unternehmen erbringt Umzugsdienstleistungen entsprechend den vereinbarten Leistungen im Angebot oder Vertrag. Die genauen Leistungen und der Umfang werden vor dem Umzugstermin schriftlich vereinbart.

Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise für die Umzugsdienstleistungen werden im Angebot oder Vertrag festgelegt. Zahlungen sind innerhalb eines vereinbarten Zeitraums nach Erbringung der Dienstleistung fällig. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, eine Vorauszahlung oder Anzahlung zu verlangen.

Haftung

Das Unternehmen haftet für Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz verursacht wurden. Jegliche Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit. Der Kunde ist verpflichtet, eventuelle Schäden unverzüglich dem Unternehmen zu melden.

Rücktritt und Stornierung

Im Falle einer Stornierung des Umzugsauftrags durch den Kunden gelten folgende Stornierungsgebühren:

Bei Stornierung bis 5 Tage vor dem vereinbarten Umzugstermin: 10% der vereinbarten Gesamtsumme

Bei Stornierung 2 Tage oder weniger vor dem vereinbarten Umzugstermin: 25% der vereinbarten Gesamtsumme

Datenschutz

Das Unternehmen verpflichtet sich, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten und alle personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen AGB gilt ausschließlich das österreichische Recht. Der Gerichtsstand ist der Sitz des Unternehmens.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Bitte beachten Sie, dass dies nur eine allgemeine Vorlage ist und keine rechtliche Beratung darstellt.

Kontakt mit uns

Wenn Sie uns, entweder über unser Kontaktformular auf unserer Webseite, oder per Email kontaktieren, dann werden die von Ihnen an uns übermittelten Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage oder für den Fall von weiteren Anschlussfragen für sechs Monate bei uns gespeichert. Es erfolgt, ohne Ihre Einwilligung, keine Weitergabe Ihrer übermittelten Daten.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Beim Aufrufen dieser Webseite lädt Ihr Browser Schriftarten und speichert diese in den Cache. Da Sie, als Besucher der Webseite, Daten des Dienstanbieters empfangen kann Google unter Umständen Cookies auf Ihrem Rechner setzen oder analysieren.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Wenn Sie die Möglichkeit nutzen unseren Newsletter zu abonnieren, wird Ihre Email-Adresse und Ihre Zustimmung/Einverständniserklärung über den Bezug des Newsletters benötigt. In Folge auf die Anmeldung zu unserem Newsletter, erhalten Sie von uns ein Bestätigungs-Email mit einem Link zur Anmeldebestätigung. Eine Stornierung des Abos ist jederzeit möglich. Senden Sie die Stornierung bitte an unsere Email-Adresse: [email protected].

Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand werden im Falle einer Stornierung umgehend von uns gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der erfolgten Datenverarbeitung bis zum Widerruf, welche aufgrund der Zustimmung passiert ist, wird nicht berührt.

Ihre Rechte als Betroffener

Sie als Betroffener haben bezüglich Ihrer Daten, welche bei uns gespeichert sind grundsätzlich ein Recht auf:

Auskunft

Löschung der Daten

Berichtigung der Daten

Übertragbarkeit der Daten

Wiederruf und Widerspruch zur Datenverarbeitung

Einschränkung

Wenn sie vermuten, dass im Zuge der Verarbeitung Ihrer Daten Verstöße gegen das Datenschutzrecht passiert sind, so haben Sie die Möglichkeit sich bei uns ([email protected]) oder der Datenschutzbehörde zu beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Webseitenbetreiber: UmzugSmart E.U

Telefonnummer: 0043676 6900 437

Email: [email protected]

Bitte beachten Sie, dass dies nur eine allgemeine Vorlage ist und keine rechtliche Beratung darstellt.

———————————————————————————————————————

————————————————————————————————————–

Datenschutz

Ich kann Ihnen eine allgemeine Vorlage für eine Datenschutzerklärung eines Umzugsunternehmens geben. Bitte beachten Sie jedoch, dass es wichtig ist, diese Vorlage an die spezifischen Bedingungen und Anforderungen Ihres Unternehmens anzupassen. Es wird empfohlen, einen Rechtsbeistand hinzuzuziehen, um sicherzustellen, dass die Datenschutzerklärung den rechtlichen Anforderungen entspricht. Hier ist eine Beispielvorlage:

Datenschutzerklärung für Umzugsunternehmen

Verantwortliche Stelle

UmzugWien E.U

Friedrich -Engels -Platz 5/5

 1200 Wien

Isik Hanife

[email protected]

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Rahmen unserer Umzugsdienstleistungen. Dies umfasst die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten:

Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

Informationen zum Umzugsgut und den Dienstleistungen

Zahlungsdaten (Bankverbindung, Rechnungsdaten)

Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

Durchführung und Abwicklung von Umzügen

Kommunikation mit Kunden

Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir geben personenbezogene Daten nur weiter, soweit dies für die Durchführung der Umzugsdienstleistungen erforderlich ist. Dies umfasst die Weitergabe von Daten an:

Partnerunternehmen oder Subunternehmer, die an der Durchführung des Umzugs beteiligt sind

Behörden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist

Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten und vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder Diebstahl zu schützen.

Speicherdauer

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich an die oben genannte verantwortliche Stelle wenden.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

Bitte beachten Sie, dass dies nur eine allgemeine Vorlage ist und keine rechtliche Beratung darstellt. Es wird empfohlen